LaunchWorks gab heute die Eröffnung einer neuen Einrichtung im Bezirk Anjou in Montreal bekannt, um das kontinuierliche Wachstum des Unternehmens und die Bereitstellung von Produkten zur Bekämpfung von COVID-19 zu unterstützen. Die neue Einrichtung ist bei der FDA registriert und hat von Health Canada eine Medical Device Establishment License („MDEL“) erhalten.

Das MDEL ist eine Lizenz, die Unternehmen für die Herstellung, den Import und den Vertrieb (Verkauf) von Medizinprodukten der Klasse I für den menschlichen Gebrauch in Kanada erteilt wird. LaunchWorks Canada arbeitet mit ISO 13485-Konformität, um dieses Jahr die Zertifizierung zu erhalten.

„Wir freuen uns sehr über unsere neue Einrichtung und den Erhalt unserer MDEL- und FDA-Registrierung. Dies ist ein wichtiger Meilenstein in unserem Plan, unsere Produkte und Dienstleistungen auf die USA und Kanada auszudehnen“, sagt Celine Barakat, General Manager von LaunchWorks. „Und wir freuen uns darauf, unser umfassendes Fertigungs- und Service-Know-how einzusetzen, um den kanadischen Molekulardiagnostikmarkt zu unterstützen.“

„Diese neue MDEL-lizenzierte Einrichtung bekräftigt unser Engagement, die Bedürfnisse der diagnostischen Industrie in Kanada und darüber hinaus weiter zu erweitern und zu unterstützen“, fügte CEO von Integreon Global, Maurice Barakat. „Zusammen mit unseren Investitionen in Automatisierung und Geräteherstellung ist die LaunchWorks-Service-Suite einzigartig positioniert, um die Herausforderung zu meistern, Unternehmen dabei zu unterstützen, ihre Wissenschaft in kommerzielle Produkte umzusetzen.“

LaunchWorks wurde ursprünglich 2009 in Beverly, MA, innerhalb von Enzymatics gegründet und hat sich in den letzten 12 Jahren zu einem ISO 13485-zertifizierten Unternehmen entwickelt, das von der FDA registriert ist. Integreon Global erwarb LaunchWorks im Jahr 2017 und hat seitdem daran gearbeitet, neue Serviceangebote hinzuzufügen, darunter ein Abfüllautomatisierungsprogramm, das seinen Kunden helfen soll, wettbewerbsfähiger zu werden. Ein erheblicher Teil der jüngsten Bemühungen des Unternehmens drehte sich um die Reaktion auf die COVID-19-Krise.

Der Standort Anjou wird LaunchWorks sowohl eine erhöhte Kapazität als auch eine strategische Ausrichtung auf die Geschäftskontinuitätsstrategie von LaunchWorks bieten. Der Standort von LaunchWorks Anjou befindet sich zusammen mit dem Schwesterunternehmen, Kryopak, einem führenden Anbieter von Verpackungs- und Überwachungslösungen zur Temperaturkontrolle.